24. Baulöwen-Pokalturnier

Corona-Auflagen

Nach aktuellem Stand gelten beim Baulöwen-Pokalturnier folgende Auflagen und Bedingungen, die sich nach den aktuellen Ordnungen des Landkreises Rostock richten. Die Veranstaltung ist beim zuständigen Gesundheitsamt angemeldet und genehmigt.

Wir bitten alle Teilnehmer*innen und Gäste sich an die Vorgaben zu halten, um den Judoka und Trainer*innen eine tolle und reibungslose Veranstaltung bieten zu können. Eventuelle kurzfristige Änderungen zu den Richtlinien geben wir bekannt oder werden dazu am Veranstaltungstag in der Halle informieren.

 

Datenerfassung

Die gemeldeten Vereine bekommen vorab eine Liste zur Datenerfassung. Dort werden vom verantwortlichen Vereinsvertreter alle Sportler, Trainer und Besucher erfasst. Die verantwortliche Person unterschreibt auf der Liste, dass niemand seiner Gruppe aktuell Erkältungssymptome hat oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-Infizierten hatte. Diese Liste  bringen sie zum BLP am Turniertag mit und zeigen sie am Einlass vor. Jeder auf der Liste bekommt dort einen Stempel auf die Hand und muss diesen bei jedem Betreten der Halle vorzeigen.

 

Zuschauer & Aktive

Zuschauer halten sich ausschließlich auf der Tribüne auf. Trainer*innen und aktive Sportler*innen dürfen die Fläche vor der Matte und natürlich die Matte betreten.

 

Abstand & Masken
Es gilt die Abstandspflicht - alle sollten entsprechend darauf achten. Zusätzlich werden unsere Ordner alle Teilnehmer*innen darauf hinweisen. Weiterhin gilt in der Halle die Maskenpflicht. Mit Ausnahme der Trainer und aktiven Judoka tragen alle eine Maske. Auch darauf achten unsere Ordner.

 

Bitte informiert euch im Vorfeld über die aktuellen Corona-Bestimmungen für Mecklenburg-Vorpommern, die Stadt und den Lankreis Rostock.

 

Landkreis Rostock (Wettkampfort)

Stadt Rostock

Land Mecklenburg-Vorpommern